KAMINOFEN - LEXIKON

das ABC der Technik für Ofenkäufer

A       B         D         F       G       H        I       K       L 

  M      N     O     P    Q     R      S       T     U      V      W     Z

 HOME

.

Temperaturen
Bei der Verbrennung von Holz herrschen  in Ihrem Ofen gewaltige Temperaturen, und je höher, je besser ist die Funktion.  Durch verzögerte Abgabe der Wärme an die Raumluft sinkt die Temperatur des Abgases , aber weniger als 200 ° sollte es nicht haben, sonst versottet der Schornstein und der Zug  im Schornstein bricht zusammen. Die Temperatur der Ofenoberfläche ist meist erträglich (Ausnahme  Griff und Tür) und ungefährlich.

Tertiärluft
Schauen Sie  bei "Luftzufuhr".

Thermolack
Sehen Sie nach unter "Senotherm".

Türgriff
Wer sagt "der Türgriff wird nicht warm" lügt oft: Besonders wenn das Teil im Strahlbereich liegt braucht es einen Handschuh. Besser verhalten sich Griffe aus Edelstahl oder solche die innen hohl sind.

Türverschluss
Wenn  der Türrahmen nicht konstruktionsbedingt verwindungssteif ist, sollte der Türverschluss die Tür sowohl oben als auch unten verriegeln, um ein Verziehen des Bauteils im Betrieb zu verhindern (mögliche Falschluft). 

Typenschild
Das Schild ist meist auf der Rückseite des Ofens vernietet und zeigt Gerätetyp, Nummer, Hersteller, Leistung und DIN-Prüfungs-Nummer. Der Schornsteinfeger guckt drauf.

 

 

 

 
(C) Arnulf Wenzel, Tüschau 5, 29482 Küsten   Die Nutzung des Textes (auch auszugsweise) ist untersagt & wird verfolgt
 Weitere Kaminofen-Info siehe  www.kaminoefen.com